Wie man Halsschmerzen natürlich heilt

Zu den Virusinfektionen, die zu Halsschmerzen führen, gehören Erkältung, Mononukleose, Kehlkopfentzündung, Mumps und Grippe. Zu den bakteriellen Infektionen, die Halsschmerzen verursachen, gehören Halsentzündung, Mandelentzündung und Entzündung der Epiglottis oder Uvula. In seltenen Fällen werden Halsschmerzen durch sexuell übertragbare Krankheiten wie Gonorrhö oder Chlamydien verursacht. Allergien können auch zu Halsschmerzen führen, ebenso wie Rauchen, saurer Rückfluss und Verletzungen des Rachenraums. Halsschmerzen klären sich zwar oft von selbst, sind aber immer noch schmerzhaft und gelegentlich ein Symptom für ein schwerwiegenderes Problem. Es ist auch wichtig, Halsentzündungen nicht mit Antibiotika zu behandeln, da solche Medikamente keine Viruserkrankungen heilen und zu allergischen Reaktionen führen können. Zum Glück gibt es viele Hausmittel, die Erleichterung bringen und den Heilungsprozess beschleunigen.

Natürliche Heilmittel gegen Halsschmerzen

Probieren Sie eines oder mehrere der folgenden Hausmittel aus, um Halsschmerzen zu behandeln. Wenn Sie andere Medikamente einnehmen, besprechen Sie Ihre Optionen zuerst mit einem Arzt, obwohl keine der folgenden Behandlungen andere Medikamente beeinträchtigen sollte.

Diese Lektion ist für die ersten 7 Tage kostenlos. Das Abonnieren der Lektion kostet nur 1,99 US-Dollar. Alle anderen Lektionen kosten ebenfalls 1,99 USD.