Design-Tipps für ein produktives Home Office

Zuhause ist, wo das Herz ist, und manchmal sogar, wo das Büro ist. Ein Heimbüro einzurichten ist kein Scherz. Für eine maximale Produktivität ist ein gutes Arbeitsumfeld im Home-Office unerlässlich. Bestimmte Kriterien müssen bei der Gestaltung des Büros zu Hause beachtet und genau befolgt werden. Obwohl es einige wichtige Regeln gibt, die befolgt werden sollten, können sie nach persönlichen Vorgaben angepasst und geändert werden. Es spielt keine Rolle, ob Sie einen großen Raum haben, den Sie in ein Büro oder eine winzige Ecke Ihres Hauses verwandeln oder einfach in den Keller ziehen, um mit der Arbeit zu beginnen. Diese Tipps helfen Ihnen bei der Einrichtung eines produktiven Büros fast überall.

  1. Es ist sehr wichtig, einen bequemen Stuhl zu haben, der Ihren Rücken nicht belastet, und einen passenden Tisch dazu.
  2. Ein geeigneter Abschnitt für den Computer sollte ein wesentlicher Bestandteil der Tabelle sein, damit Sie Ihr Gerät problemlos schützen und reinigen können. Abhängig von der Größe des Home Office und den individuellen Vorlieben kann aus verschiedenen Sets ausgewählt werden. Wenn Sie für Ihre Arbeit Kundenstühle benötigen, ist es hilfreich, Stühle mit demselben Farbschema wie den Tisch zu haben.
  3. Stellen Sie Ihren Arbeitsplatz an einem komfortablen und luftigen Ort mit guter natürlicher Beleuchtung auf. Wenn Sie eine Lampe auf Ihrem Schreibtisch haben, können Sie die Belastung Ihrer Augen verringern. Stellen Sie sicher, dass der Ort nicht feucht und düster ist, da das Arbeiten unter solchen Bedingungen nicht nur Ihre Produktivität beeinträchtigt, sondern auch Ihre elektronischen Geräte schädigt.
  4. Halten Sie einen Notizblock auf dem Tisch und einen Stifthalter mit Stiften sowie Stiften und Radiergummis bereit. Herumstolpern, um etwas zu schreiben oder etwas mit dem man schreiben kann, verschwendet sowohl Zeit als auch Gedanken. Es ist sehr wichtig, von zu Hause aus vollständig organisiert zu sein.
  5. Es gibt bestimmte Farben, die Ihr Gehirn auf bestimmte Weise stimulieren. Orangen und gelbe Farbtöne sollen hungrig machen, und dies könnte der Grund sein, warum immer mehr Restaurants sie in ihren Plänen verwenden. Wählen Sie eine Farbe, die nicht zu knallig ist, damit Sie nicht abgelenkt werden. Bedenken Sie das Klima und die Hitze und wählen Sie eine neutrale Farbe, die Sie im Sommer beruhigt und im Winter für Wärme sorgt. Zitronen, Pastellblau und Cremes sind eine gute Farbwahl.
  6. Platzieren Sie ein schönes Gemälde oder ein anderes helles und fröhliches Bild, um gute Laune zu bewahren. Düsteres und abstraktes Design wirkt sich nachteilig auf den Geist aus und beeinträchtigt so dessen Kreativität.
  7. Es ist wichtig, dass alle Akten und sonstigen arbeitsbezogenen Unterlagen in der Nähe des Arbeitsplatzes aufbewahrt werden, damit Sie nicht zu weit entfernten Stellen gehen müssen, um sie zu durchlaufen. Zu diesem Zweck kann ein Aktenschrank ausgewählt werden, der Ihren Anforderungen entspricht.
  8. Schließlich ist es von großem Vorteil, beim Einrichten eines Heimbüros einen Bereich zu wählen, der weder Lärm noch anderen Störungen ausgesetzt ist, da die Arbeit in einer ruhigen und ungestörten Umgebung die Produktivität erheblich steigert.

Wenn Sie diese einfachen Tipps berücksichtigen, können Sie ein nettes Home Office einrichten, das ein stetiger Schritt für Sie ist, um Ihre Produktivität zu steigern.

Vishal P. Rao leitet das Work at Home-Forum, eine Online-Community für diejenigen, die von zu Hause aus arbeiten.