Wie Millennials College falsch machen

Viele Millennials machen eine Sache falsch, wenn es ums College geht. Errätst du was es ist?

Den Unterricht durchschlafen und keine Hausaufgaben machen? Zu viele Kredite aufnehmen und nichts darüber wissen? Wenn Sie letzteres erraten haben, dann haben Sie Recht! Millennials nehmen mehr Schulden von Studenten auf, als sie bewältigen können. Und wenn es um die Rückzahlung geht, sind sie ahnungslos. Einer Umfrage der Citizens Bank zufolge wussten 45% der Befragten nicht, wie viel Prozent ihres Gehalts für Kredite verwendet wurden, und schockierende 15% wussten nicht einmal, wie viel sie an Studentenkrediten schuldeten.

In den letzten zehn Jahren hat sich die Zahl der verschuldeten Studenten nicht wesentlich erhöht (etwa 5%), aber die Höhe ihrer Schulden hat sich verdoppelt. Dies ist zum Teil auf schlechte Vorbereitung und mangelnde Kenntnis der Mittel zurückzuführen, die für die Bezahlung des Colleges aufgewendet werden. Die jüngsten Absolventen bedauern es, so viel wie sie herausgenommen zu haben, und einige sagen, dass sie niemals aufs College gegangen wären, wenn sie gewusst hätten, wie teuer es wirklich sein würde.

Student Debt

Die Schulden der Studenten summieren sich auch für diese jüngere Generation, da sich die Eltern auf PLUS-Kredite verlassen, um den Rest der College-Ausgaben zu bezahlen. Studenten können für ihre gesamte Grundausbildung nur 31.000 US-Dollar abheben, aber Eltern können so viel abheben, wie sie wollen, auch wenn sie wissen, dass sie dies niemals bezahlen können. Ihre Kinder haben dann das Gefühl, dass es ihre Verantwortung ist, es zurückzuzahlen, und die Schulden gehen in den Bereich von 100.000 USD. Sich auf das College vorzubereiten ist mehr als nur gute Noten zu bekommen. Der erste Schritt sollte sein, sich über die Arten von Darlehen und Rückzahlungsmöglichkeiten zu informieren. Es gibt viele andere Dinge, die Sie vor, während und nach dem College tun können, um Ihre Hochschulausbildung Wirklichkeit werden zu lassen, ohne in Schulden zu ertrinken.

Jung anfangen ist der günstigste Weg, um für die Schule bezahlen zu können. Holen Sie sich nach der Schule oder im Sommer einen Teilzeitjob und legen Sie einen Teil Ihres Gehalts für einen College-Fonds beiseite. Wenn Ihnen während der Schule ein Job nicht möglich ist, wie es bei manchen Menschen der Fall ist, arbeiten Sie sich in der Schule den Hintern aus und kommen Sie voran. Viele High Schools bieten AP-Klassen an, die Ihnen College-Credits verleihen, wenn Sie den Test bestehen, oder Klassen, die über das College Ihrer High School angeboten werden. Dadurch können Sie das Semester vorziehen und die Zeit verkürzen, die Sie für Ihr Studium benötigen.

Stipendien

Gute Noten zu bekommen oder dabei zu sein, kann Stipendien bringen - AKA-freies Geld. Sie müssen keine Stipendien nur von der Hochschule erhalten, an der Sie studieren, oder nur in einem bestimmten Bereich (z. B. Akademiker). Nehmen Sie an Stipendien verschiedener Organisationen für unterschiedliche Interessen teil. Es gibt Hunderte von Organisationen, die Stipendien für alle möglichen Dinge anbieten. Von der Mitgliedschaft in der National Honor Society bis hin zu der Tatsache, dass Sie groß sind, hilft Ihnen eine schnelle Google-Suche dabei, das perfekte Stipendium für Sie zu finden. Es wird nicht leicht, aber es gibt viele Möglichkeiten für Sie zu beantragen. Je mehr Geld Sie in Stipendien stecken können, desto weniger werden Sie nach dem College zurückzahlen müssen.

Die Vermeidung von Schulden hört nicht auf, sobald Sie in die Schule kommen. Es gibt vier Jahre, in denen daran gearbeitet werden kann, Schulden zu vermeiden. Suche weiterhin nach Stipendien. Während des Studiums ändern sich die Dinge, und Sie sind möglicherweise für mehr Stipendien qualifiziert als zu dem Zeitpunkt, als Sie an die Schule kamen.

Budget

Finden Sie Möglichkeiten, die Kosten zu senken, damit Sie nicht so viel an Studentendarlehen benötigen. Dies kann so einfach sein, als ob Sie in der Nähe Ihres Zuhauses bleiben, um ein paar Semester zu Hause zu leben, oder sich ein Semester frei nehmen, um zu arbeiten und zu sparen. Das Ausleihen oder Kaufen gebrauchter Lehrbücher erspart Ihnen zudem viele unnötige Kosten. Während die Frühlingsferien in Cancun als Teil der College-Erfahrung erscheinen mögen, ist dies nicht der Fall. Ein Abbau von Luxusgütern wie diesem für vier Jahre wird die Verschuldung drastisch reduzieren.

Teilzeitarbeit

Es gibt viele flexible Teilzeitjobs, die sich perfekt für Studenten eignen. Als Uber-Fahrer benötigen Sie nur ein Auto und einen Führerschein, und Sie können wählen, wann Sie arbeiten. Es kann so einfach sein, sich online für ein medizinisches Transkriptionstraining anzumelden und Nächte damit zu verbringen, aufgezeichnete medizinische Notizen in Text umzuwandeln. Sie verbringen das College vielleicht nicht mit dem glamourösesten Job, aber zumindest sind Sie nicht so hoch verschuldet wie Ihr Mitbewohner, der seine Wochenenden damit verbringt, Spiele zu spielen.

Studentendarlehen auszahlen

Nach dem College gibt es ein paar Möglichkeiten, schnell aus der Verschuldung herauszukommen. Das Verständnis der verschiedenen Rückzahlungsoptionen ist der Schlüssel zur Amortisation von Uncle Sam in ein paar Jahren. Es gibt Optionen, mit denen Sie einen festen Zinssatz zahlen können, der in 10 Jahren vollständig ausgezahlt wird, oder es gibt Optionen, die sich auf Ihr Einkommen auswirken. Einige Darlehen haben sogar Vergebungsprogramme, bei denen Sie nach einer bestimmten Zeit nicht mehr zahlen müssen, wenn Sie die Kriterien erfüllen.

Das Verstehen Ihrer Optionen und Ihrer Möglichkeiten, an allen Punkten Ihrer College-Karriere Geld zu sparen, ist entscheidend, um bald nach dem Abschluss aus Ihren Studentendarlehen auszusteigen. Wenn Sie im Voraus wissen, was Sie tun, und es nicht nur mit Ihren Darlehen beflügeln, sind Sie in kürzester Zeit schuldenfrei und in diesem neuen Toyota Corolla LE und dem Haus mit vier Schlafzimmern.