5 Hochzeitskleid Hacks für die DIY-Braut

Egal, ob Sie ein moderneres Kurzarm-Brautkleid oder ein elegantes und traditionelles Langarm-Brautkleid aus Spitze tragen, es gibt nichts Schöneres als ein DIY-Brautkleid. Wenn Sie Ihrem Kleid eine persönliche Note verleihen, erzielen Sie einen einzigartigen und atemberaubenden Look. Sie können sicher sein, dass keine andere Braut auf der Welt genau dieses Kleid haben wird. Ob Sie es glauben oder nicht, ein DIY-Hochzeitskleid ist einfacher zu erstellen, als Sie vielleicht denken. Stellen Sie jedoch sicher, dass Sie vor Ihrem großen Tag genügend Zeit haben - Sie möchten dies nicht beschleunigen.

Häkeln Sie Brautkleider

Eine großartige Idee ist, Ihr eigenes Hochzeitskleid zu häkeln. Wenn Sie nicht häkeln können, können Sie entweder lernen oder jemanden finden, der dies tut. Die Ergebnisse sind so großartig, dass Sie sicher sein können, dass Zeit und Geld mit Bedacht ausgegeben werden. Es gibt Dutzende von Häkelmustern für Brautkleider zur Auswahl. Sie finden sie im Internet oder in einem Bastelladen. Welches Muster Sie auch wählen, Sie werden garantiert einen Gewinner finden.

Spitze Brautkleider

Für viele Bräute gibt es nichts Schöneres als ein langärmliges Brautkleid aus Spitze. Wussten Sie, dass Sie diesen Look selbst erzielen können? Sie können ein normales Brautkleid aus beliebigem Material kaufen und dann die Spitze Ihrer Wahl dazugeben. Auch hier können Sie ein passendes Muster online finden und als Leitfaden verwenden. Es gibt eine Vielzahl von Optionen, wenn es um Hochzeitskleider zum Selbermachen geht. Spitze ist eine dieser Entscheidungen, mit denen man nichts falsch machen kann.

Farbige Brautkleider

Ein weißes Brautkleid ist definitiv traditionell, aber haben Sie jemals daran gedacht, ein farbiges Brautkleid herzustellen? Ein buntes Kleid ist für eine Hochzeit kein Tabu mehr. Die Farbe, die Sie auswählen, macht Ihr Hochzeitskleid wirklich einzigartig und sehr modisch. Sie können beispielsweise ein elfenbeinweißes Material auswählen und dem Kleid ein schlichtes Blumenmuster hinzufügen. Oder Sie können sich für ein Kleid entscheiden, das eine völlig andere Farbe hat, z. B. ein blasses Rosa oder sehr helles Lila oder eine andere Pastellfarbe. Einige Bräute wählen jetzt eine kräftige Farbe wie Rot oder Goldmetallic. Heutzutage gibt es keine falsche Farbwahl für ein Brautkleid, und die Ergebnisse sind einfach umwerfend.

Hinzufügen von Fransen zu Ihrem Kleid

Haben Sie jemals darüber nachgedacht, Ihrem Hochzeitskleid Fransen hinzuzufügen? Diese Option wurde von Designern in den Vereinigten Arabischen Emiraten populär gemacht. Sie ist jedoch recht einfach durchzuführen, wenn eine Braut dies selbst tun möchte. Alles, was Sie tun müssen, ist, einen Pony zu kaufen, den Sie für attraktiv halten, und ihn auf Ihr nacktes Kleid zu nähen. Sie werden sehen, wie ein einst schlichtes Brautkleid wirklich lebendig wird. Sie werden alle anderen Bräute in diesem elegantesten Kleid beneiden.

Hinzufügen einer Schärpe zu Ihrem Hochzeitskleid

Dies ist eine sehr einfache und fabelhafte Ergänzung, die Sie zu Ihrem Hochzeitskleid machen können. Vom teelangen bis zum bodenlangen Kleid können Sie nichts falsch machen, wenn Sie eine Schärpe hinzufügen. Sie können eine beliebige Farbe oder ein beliebiges Material auswählen und ein attraktives Herzstück hinzufügen. Das Herzstück könnte Omas Brosche, Mamas einzigartige Anstecknadel oder jedes andere Stück mit sentimentalem Wert sein. Es ist erstaunlich, was eine Schärpe für ein Hochzeitskleid tun kann.

Sie können das ultimative Hochzeitskleid Ihrer Träume haben, wenn Sie es selbst machen. Sie werden ein Kleid haben, das keine andere Braut auf der Welt haben wird. Dann können Sie das Kleid an Ihre Tochter oder Ihre Nichte weitergeben und eine eigene Familientradition beginnen. Fangen Sie noch heute an!

Ausgewählter Fotokredit: pixabay via pixabay.com